Pressestimmen zum Kinostart

Deutsches Autorenkino vom Feinsten (Der Freitag)
Keine leichte Kost, dafür um so eindringlicher (Zitty)
Drama mit Sog (Kölner Stadtrevue)
Die Geschichte verstört, weil sie menschliche Abgründe so nachvollziehbar offenlegt
(Der Tagesspiegel)

Das eindringliche Psychogramm erzählt bar jeder Sensationslust, aber rundum schlüssig vom Werden eines Mörders. (Frankfurter Neue Presse)
Ein filmisches Ereignis (Kultur Extra)
Die tickende Zeitbombe in jedem von uns (dRadio Kultur)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>